Hello Yellow,

wir fanden die „English in Action“-Woche gut, weil wir einen neuen Einblick in die englische Sprache hatten. Wir hatten nette Lehrer mit denen wir viele englische Spiele gemacht haben. Aber nicht nur lustige Spiele prägten unsere Woche. Am Ende mussten wir ein kleines Projekt vorstellen und in den verschiedenen Klassen ein kleines Schauspiel einüben. Wir waren gezwungen Englisch zu sprechen, da unsere Lehrer kein Deutsch sprachen. Sie haben uns viel geholfen und haben uns nicht unter Druck gesetzt. Für viele war das ein tolles Erlebnis und wir finden es schade, dass sie nun weg sind. Wir wünschen den nächsten Jahrgängen genauso viel Spaß und Erfolg in der Englisch in Action-Woche!

1

2

3

Der 10. Jahrgang